Zurück : Infocenter : Detailansicht
Parolen Paroli bieten - Argumentieren gegen diskriminierende Sprüche
hinzugefügt am 25-10-2016 von Frank
Ort
71263 Weil der Stadt

Termin
5.4.2017

Stammtischparolen begegnen uns täglich in unterschiedlichster Art. Oft fällt es uns schwer, ihnen schlagfertig und bestimmt entgegenzutreten – auch wenn wir wissen, dass ihr Wahrheitsgehalt gleich Null ist. Manchmal bleiben wir stumm. Dabei wäre eine klare Positionierung gerade hier besonders wichtig. Der Schwerpunkt des Seminars liegt deshalb auf der der Erarbeitung möglicher Handlungsformen und rhetorischer Gegenstrategien, um den Parolen etwas entgegensetzen zu können. Wir werden der Struktur von Stammtischparolen auf den Grund gehen und darüber Ansätze für wirksame Erwiderungen finden. Daneben setzen wir uns mit (unseren) Vorurteilen auseinander: Wie entstehen Vorurteile? Hat jeder Mensch Vorurteile? Sind Vorurteile immer negativ zu bewerten, oder können sie in manchen Situationen hilfreich und nützlich sein? Warum gibt es überhaupt Vorurteile? Unser Seminar kombiniert Selbstreflexion mit praktischen Übungen.

Kontakt
Landesakademie für Jugendbildung
Klaus Scheuble
scheuble@jugendbildung.org