Zurück : Infocenter : Nachricht
Endspurt für den Wettbewerb Wege ins Netz 2011: Noch drei Wochen bis Bewerbungsschluss
hinzugefügt am 11-05-2011 von Warras
Der Countdown läuft: Noch bis 31. Mai 2011 können Einrichtungen, Organisationen, Unternehmen und private Initiativen beim Wettbewerb für mehr digitale Kompetenz "Wege ins Netz 2011" vorbildliche Projekte einreichen.

Der Preis wird seit 2004 jährlich vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie vergeben, seit 2010 im Rahmen der Initiative "Internet erfahren". Unter http://www.wegeinsnetz2011.de kann jeder teilnehmen, der andere gezielt dabei unterstützt, einen Einstieg ins Internet zu finden und das Medium kompetent zu nutzen. Auf die Gewinner warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 35.000 Euro. Eine unabhängige Fachjury prämiert Preisträgerinnen und Preisträger in drei Kategorien und vergibt den Sonderpreis Soziales Netz. Neu ist die Einführung eines Publikumspreises: Per Online-Abstimmung entscheiden Nutzerinnen und Nutzer, welche Internetseite das beste Angebot für Internetneulinge bietet. Die feierliche Preisverleihung findet im September 2011 auf der IFA in Berlin statt.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Initiativen und Maßnahmen auszuzeichnen und der Öffentlichkeit vorzustellen, die neuartige Ansätze und praktikable Wege zur Förderung der Internetnutzung und Medienkompetenz aufzeigen. Die Projekte können sich an die Allgemeinheit oder an bestimmte Zielgruppen wie beispielsweise Menschen mit Migrationshintergrund, Frauen, Kinder und Jugendliche, Seniorinnen und Senioren oder Menschen mit Behinderung richten.

In drei Kategorien werden jeweils drei Projekte ausgezeichnet, die unterschiedliche Stufen der Internetnutzung beschreiben:
Erste Wege ins Netz (Interneteinsteiger begeistern); Praktische Hilfe und Unterstützung (Internetneulinge begleiten); sowie Kenntnisse vertiefen und erweitern (Internetnutzer weiter qualifizieren).

Zusätzlich vergibt die Deutsche Telekom auch in diesem Jahr den Sonderpreis, der sich an Anbieter von sozialen Netzwerken, Blogs oder Webseiten richtet, die gesellschaftliches Engagement außerhalb des Netzes fördern. Anfang August startet die Abstimmung für den Publikumspreis für die beste Einsteigerseite.
Voraussetzung für eine Bewerbung in allen Kategorien ist, dass die Maßnahmen zwischen Juli 2010 und Mai 2011 stattgefunden haben oder umgesetzt wurden. Für die Jury von besonderem Interesse sind in diesem Jahr Projekte, die auch die aktuellen Entwicklungen der Internetnutzung, wie Tablet-PCs oder Smartphones aufgreifen.

Wie auch im vergangenen Jahr findet der Wettbewerb im Rahmen der Initiative "Internet erfahren" statt und zeigt, wie die digitale Integration weiter vorangebracht werden kann. Die Programmpartner der Initiative, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und die Stiftung Digitale Chancen, führen den Wettbewerb auch im Jahr 2011 durch. Unterstützt wird der Wettbewerb von der Deutschen Telekom AG, der Initiative D21 und weiteren Partnern.

Mehr Informationen sowie die Unterlagen für Bewerbungen und Vorschläge finden Sie unter http://www.wegeinsnetz2011.de.
http://www.bmwi.de/BMWi/Navigation/Presse/pressemitteilungen,did=388922.html