Zurück : Infocenter : Nachricht
Neuer Vorstand bei FINSOZ
hinzugefügt am 14-11-2013 von Warras
Fachverband für IT in der Sozialwirtschaft traf sich zur ConSozial

Auf der Mitgliederversammlung des Fachverbands Informationstechnologie in Sozialwirtschaft und Sozialverwaltung FINSOZ e.V. wurde am Vortrag der ConSozial der Vorstand neu gewählt:
Neuer Vorsitzender ist Jens Maitra, Bereichsleitung IT der Evangelischen Stiftung Alsterdorf in Hamburg. Er wird vertreten durch Prof. Dr. Dietmar Wolff, Professor an der Hochschule Hof und Helmut Ristok, Vorstand der euregon AG in Augsburg. Zum erweiterten Vorstand zählen Silke Degenhardt, IT-Projektmanagerin der Nieder-Ramstädter Diakonie in Mühltal, und Prof. Helmut Kreidenweis, Professor an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

An die 50 Mitglieder waren am Vortag der Messe nach Nürnberg ins Congress Centrum gekommen, um sich über die aktuellen Aktivitäten des Verbandes zu informieren und an der Aktionsplanung 2014 mitzuwirken.

Der Fachverband wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, den Nutzwert der IT in der Sozialwirtschaft zu steigern. Die etwa 150 Mitglieder repräsentieren alle drei Bereiche der Branche: Verbände und Einrichtungsträger der Sozialwirtschaft, Anbieter von IT-Lösungen sowie Hochschulen, Institute und Beratungsunternehmen. Mit dieser Zusammensetzung der Mitglieder ist der Verband einzigartig in der sozialen Landschaft Deutschlands.

FINSOZ veranstaltet regelmäßig Seminare und Foren zu aktuellen Themen. In verschiedenen Arbeitsgruppen werden Entwicklungen und Trends der Branche analysiert sowie konkrete Praxis-Leitfäden erstellt. Hinzu kommen Forschungsprojekte wie die kürzlich veröffentlichte Gehaltsstudie IT-Verantwortlicher in sozialen Organisationen. Außerdem entwickelt der Verband Positionspapiere mit Argumenten und Forderungen an Politik und Kostenträger.

Weitere Informationen und Termine der Veranstaltungen sind unter http://www.finsoz.de zu finden.


V.i.s.d.P.:
FINSOZ e.V.
Mandelstraße 16
10409 Berlin
Vorstandsvorsitzender Herr Jens Maitra
Tel.: 030/42084-512 • Mail: info@finsoz.de