Zurück : Infocenter : Nachricht
Partnerschaft von FINSOZ und ConSozial ein voller Erfolg
hinzugefügt am 22-11-2013 von Warras
Der Fachverband Informationstechnologie in Sozialwirtschaft und Sozialverwaltung FINSOZ e.V. zieht eine positive Bilanz seiner Partnerschaft mit der ConSozial 2013, der größten Kongressmesse für die gesamte Sozialwirtschaft in Deutschland mit über 5.100 Besuchern.

Die gemeinsam mit dem ConSozial-Team geplanten Themen-Specials „Lösungen statt Produkte“ zu den Themenfeldern Dienstplan-Gestaltung, Geschäftsprozess-Management, Mobile Computing und Kontaktmanagement/Fundraising waren bestens besucht. Die produktneutralen Fachvorträgen im Kongress waren bis auf den letzten Platz belegt. Als ebenso zugkräftig erwiesen sich die zugehörigen Software-Slams in der Messe mit zumeist über 100 Zuhörern. Hier demonstrierten mehrere Anbieter von Branchen-Software anhand eines vorgegebenen Szenarios die Leistungsfähigkeit ihrer Programme im direkten Vergleich.
„Besonders die Slams zeigten, dass unser gemeinsamer Ansatz, den Wert der Messe durch eine Verzahnung der Themen des Kongresses mit denen der Fachmesse zu steigern, von den Besuchern gut angenommen wurde“, kommentiert Jens Maitra, neuer Vorstandsvorsitzender von FINSOZ, die erfolgreiche Partnerschaft.

Auch an seinem Messestand kam der Verband mit zahlreichen Interessenten und Mitgliedern ins Gespräch. Geplante Aktivitäten wurden vorgestellt und vergangene Veranstaltungen reflektiert. Viele kamen gleich zu Beginn ihres Messebesuches zu FINSOZ, um sich über den Verband zu informieren.

Der Fachverband wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, den Nutzwert der IT in der Sozialwirtschaft zu steigern. Die etwa 150 Mitglieder repräsentieren alle drei Bereiche der Branche: Verbände und Einrichtungsträger der Sozialwirtschaft, Anbieter von IT-Lösungen sowie Hochschulen, Institute und Beratungsunternehmen. Mit dieser Zusammensetzung der Mitglieder ist der Verband einzigartig in der sozialen Landschaft Deutschlands.

FINSOZ veranstaltet regelmäßig Seminare und Foren zu aktuellen IT-Themen. In verschiedenen Arbeitsgruppen werden Entwicklungen und Trends der Branche analysiert sowie konkrete Praxis-Leitfäden erstellt. Hinzu kommen Forschungsprojekte wie die kürzlich veröffentlichte Gehaltsstudie IT-Verantwortlicher in sozialen Organisationen. Außerdem entwickelt der Verband Positionspapiere mit Argumenten und Forderungen an Politik und Kostenträger.

Weitere Informationen und Termine der Veranstaltungen sind unter http://www.finsoz.de zu finden.

V.i.s.d.P.:
FINSOZ e.V.
Mandelstraße 16
10409 Berlin
Vorstandsvorsitzender Herr Jens Maitra
Tel.: 030/42084-512 • Mail: info@finsoz.de