Zurück : Infocenter : Nachricht
Auch zu Weihnachten auf Alterskennzeichen bei Spielen und Apps achten
hinzugefügt am 15-12-2015 von Warras
++ Neue Umfrage zeigt: 90 Prozent der Eltern finden Alterskennzeichen sinnvoll
++ Auch die neuen USK-Kennzeichen für Apps geben wichtige Orientierung
++ Beim Einkauf zu Weihnachten besonders auf die USK achten
++ Elternratgeber der USK kostenfrei abrufbar
++ Alterskennzeichen als Bilddateien siehe unten


Berlin, 15. Dezember 2015 | Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts respondi finden über 90 Prozent der Eltern die Alterskennzeichen der USK sinnvoll. Das gilt ebenso für die Alterskennzeichen, die die USK seit neustem auch für Apps u.a. im Google Play Store vergibt. Hier helfen zudem zusätzliche Angaben zu den Bewertungsgründen oder zu Möglichkeiten für Nutzerinteraktion, Datenweitergabe oder Onlinekäufe.

Gerade zu Weihnachten wünschen sich viele Kinder und Jugendliche Computer- und Videospiele oder Gutscheinkarten für Apps. „Es ist wichtig, dass sich Eltern vor dem Kauf die Zeit nehmen, die geeigneten Spiele oder Apps für ihre Kinder auszusuchen“, so Felix Falk, Geschäftsführer der USK, „Die Alterskennzeichen der USK geben dabei einen entscheidenden Hinweis darauf, ob das Spiel für das jeweilige Alter beeinträchtigend sein kann.“

Doch auch nach dem Kauf ist die weitere Begleitung gerade bei kleineren Kindern sehr wichtig. Die USK stellt dafür einen Elternratgeber zum freien Download zur Verfügung. Darin werden zentrale Fragen und Problemstellungen aus dem Erziehungsalltag aufgegriffen und praktische Tipps und Ratschläge gegeben. Es geht unter anderem um den generellen Umgang mit Spielen, die Auswahl geeigneter Angebote sowie die Nutzungsdauer oder technische Maßnahmen.

„Beim Kauf von PCs, Spielekonsolen oder mobilen Smartphones und Tabletts sollten Eltern immer darauf achten, dass die integrierten Jugendschutzprogramme aktiviert und dem Alter des Kindes entsprechend eingestellt sind“, so Felix Falk. So stützen sich auch die Jugendschutzeinstellungen im Google Play Store für alle Apps mittlerweile auf die neuen USK-Kennzeichen. Weitere Informationen finden sich im Elternratgeber der USK, abrufbar unter: http://www.usk.de/usk-broschueren

++++
Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) ist zuständig für die Prüfung von Computerspielen und Apps in Deutschland. Sie wurde 1994 als gemeinnützige Einrichtung gegründet. Die USK ist sowohl unter dem Jugendschutzgesetz als auch für den Online-Bereich unter dem Jugendmedienschutz-Staatsvertrag als zuständige Selbstkontrolle staatlich anerkannt. Im Bereich des Jugendschutzgesetzes vergeben staatliche Vertreter am Ende eines USK-Verfahrens die Alterskennzeichen. Darüber hinaus ist die USK Gründungsmitglied der International Age Rating Coalition (IARC), ein globales System, in dem Alterskennzeichen der USK auch für Online-Spiele und Apps vergeben werden.

Zahlreiche Unternehmen haben sich der USK im Onlinebereich als Mitglieder angeschlossen, um beim Thema Jugendschutz dauerhaft und besonders eng mit der Selbstkontrolle zusammenzuarbeiten. Dazu zählen unter anderem 4Players, Crytek, EA, Gameforge, King.com, McGame, Netzkino, Nintendo und Nvidia.


Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK)
Torstraße 6 | 10119 Berlin | Germany
Phone: +49-30-2408866-0 | FAX: +49-30-2408866-29
E-Mail: presse@usk.de | Internet: http://www.usk.de