Zurück : Nachrichten : Seite 15

hinzugefügt am 25-11-2014 von Warras
Erste Ergebnisse der JIM-Studie 2014
hinzugefügt am 25-11-2014 von Melzer
MDR Fernsehen am 26.11.2014 um 20:45 Uhr
hinzugefügt am 13-11-2014 von Warras
München, Nürnberg. „Mission Sozialwirtschaft – produktiv und menschlich“, unter diesem Motto stand die diesjährige ConSozial. Was sie mit 227 Ausstellern, und – trotz GDL-Streiks – wieder über 5 000 Besuchern sowie weit mehr als 60 Kongressbeiträgen einmal mehr bewiesen hat: genau diese Kombination kommt an.
hinzugefügt am 13-11-2014 von Melzer
Eine neue berufliche Perspektive für Menschen, die Freude an Sozialer Arbeit haben: Das Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) richtet vom 1. bis 5. Dezember in Dresden ein Einsteigerseminare aus.
hinzugefügt am 11-11-2014 von Melzer
Positive Bilanz für den BdB-Auftritt auf der ConSozial am 5. und 6. November in Nürnberg. An den beiden Messetagen informierten Mitglieder der Landesgruppe Bayern gemeinsam mit dem Institut für Innovation und Praxistransfer in der Betreuung (ipb) zum Thema Qualität in der Betreuung. Der Verband stellte außerdem das Qualitätsregister vor sowie die Fortbildungsangebote des ipb.
hinzugefügt am 23-10-2014 von Melzer
Wie kann behinderten Menschen ein selbstbestimmtes, gleichberechtigtes Leben in unserer Gesellschaft ermöglicht werden? Über diese Frage diskutierte die behindertenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Corinna Rüffer mit dem Vorsitzenden des Bundesverbands der Berufsbetreuer/innen Klaus Förter-Vondey und BdB-Geschäftsführer Harald Freter.
hinzugefügt am 21-10-2014 von Melzer
„Wir wollen qualitätsvolle Betreuung und Qualität hat ihren Preis. Deshalb wird sich die öffentliche Hand mit den Forderungen der beruflich tätigen Betreuer/innen nach besseren Rahmenbedingungen auseinander setzen müssen.“
hinzugefügt am 14-10-2014 von Melzer
Justizsenator Heilmann eröffnet 14. Berliner Forum zum Betreuungsrecht
hinzugefügt am 13-10-2014 von Melzer
Wie kommen behinderte Menschen zu ihrem sozialpolitischen Recht? Diese Frage stand im Mittelpunkt eines Gesprächs zum Bundesteilhabegesetz zwischen der Bundestagsabgeordneten Katrin Werner (DIE LINKE) und Vertretern des Bundesverbands der Berufsbetreuer/innen.
hinzugefügt am 10-10-2014 von Melzer
„Wir wollen mit dem Bundesteilhabegesetz Rechtssicherheit für behinderte Menschen schaffen. Deshalb setzen wir einen Prozess in Gang, der sich über die Legislatur hinaus positiv weiter entwickeln soll. An Schnellschüssen ist uns nicht gelegen.“ Dies sagte der behindertenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Uwe Schummer (CDU) im Gespräch mit Klaus Förter-Vondey, dem Vorsitzenden des Bundesverbandes der Berufsbetreuer/innen, und BdB-Geschäftsführer Harald Freter.
1 <<< 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 >>> 44

insgesamt: 436 Nachrichten