Diana Müller: Soziale Aspekte und Soziale Arbeit in Tanzfilmen
hinzugefügt: 7-02-2010
"Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit dem Thema "Soziale Aspekte und Soziale Arbeit in Tanzfilmen". Ich möchte der Fragestellung nachgehen, ob und wie man Jugendliche, besonders "Problemjugendliche", mit Tanz erreichen kann und wie dies in (sozialpädagogischen) Tanzfilmen dargestellt wird. Unter "Problemjugendliche" verstehe ich hierbei Jugendliche, die vermehrt abwei-chendes Verhalten aufweisen und nur schwer durch Angebote der Jugendhilfe und Jugendarbeit zu erreichen sind.
Zu Beginn meiner Ausführungen werde ich die Bedeutung des Tanzens für Jugendliche untersuchen. Hier muss zuerst geklärt werden, was Jugendkulturen sind und welche Funktionen sie für Jugendliche einnehmen. Das ist wichtig für die Relevanz der Angebote, die man Jugendlichen macht. Danach werde ich mich damit beschäftigen, welche Rolle das Tanzen in den Jugendkulturen spielt und welche Tanzformen überhaupt relevant für Jugendkulturen sind, um eine Einschätzung geben zu können, welche Tanzstile für die Jugendarbeit von Inter-esse sind und wie diese Tanzstile in der Jugendarbeit genutzt werden können." (Einleitung)