Zurück : Infocenter : Detailansicht
Jungen* und Games – Medienpädagogisches Arbeiten mit digitalen Spielen
hinzugefügt am 16-02-2021 von Warras
Ort
Video-Seminar

Termin
12. März 2021

Jungen* zocken – so viel ist klar. 80 Prozent der 12- bis 19-jährigen Jungen* befassen sich täglich oder mehrmals die Woche in ihrer Freizeit mit digitalen Spielen (JIM-Studie 2019).

Doch was genau passiert auf ihren Rechnern und Smartphones eigentlich? Welche Spiele sind angesagt? Welchen Stellenwert hat E-Sport inzwischen? Und: Welche Männlichkeitsbilder tauchen in digitalen Spielen auf?

Referent Franz Philipp Dubberke ist Medienpädagoge – und zockt und streamt selbst leidenschaftlich gern. In diesem Video-Seminar gibt er einen Überblick darüber, was Jungen* eigentlich tun, wenn sie "zocken" – und zeigt, dass medienpädagogisches Arbeiten mit digitalen Spielen auch ohne erhobenen Zeigefinger funktionieren kann.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter folgendem Link:


Kontakt
https://lagjungenarbeit.de/veranstaltungen/webinar-jungen-und-games