Start : Archiv : Erlebnispädagogik
Sun, 27 Feb 2022 13:11:00 GMT
Reflexionsfähigkeit ist eine wesentliche Kompetenz sozialpädagogisch ausgebildeter Fachkräfte. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Fragestellung, inwieweit Erlebnispädagogik einen Beitrag zur Förderung der Reflexionsfähigkeit bei angehenden Sozialarbeitern leisten kann. Die Beantwortung erfolgt mittels einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit erlebnispädagogischer Theorie und Praxis, empirischen Wirkungsanalysen zu Erlebnispädagogik sowie einer innerhalb dieser Arbeit durchgef[...]

https://monami.hs-mittweida.de/frontdoor/index/index/docId/8690
Wed, 29 Dec 2021 18:57:00 GMT
Bei „Student attachment“ (deutsch: emotionale Bindung von Lernenden) handelt es sich um eine enge und positive Beziehung zwischen Lernenden und Lehrpersonen, in welcher die Lernenden ihre Lehrperson als wichtige Bezugsperson („attachment figure“) wahrnehmen. Bezugspersonen stehen als „secure base“ (deutsch: sicherer Hafen“) bereit, von der aus Kinder ihre Welt selbst erforschen können, in die sie aber zurückkehren, wenn sie sich unsicher fühlen. Die Literaturrecherche hat ergeben, dass es kaum w[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-168410
Wed, 29 Dec 2021 18:56:00 GMT
Der Konsum von suchterregenden Stoffen wird gegenwärtig immer mehr zum Thema. Alleine in Österreich weist ein sehr hoher Anteil der Bevölkerung ein bedenkliches Suchtverhalten auf. Trotz der vielseitigen Therapiemöglichkeiten befindet sich jedoch momentan etwa nur die Hälfte davon in Behandlung.Ziel dieser Masterarbeit ist es herauszufinden, ob sich Sport und Bewegung als begleitende Therapie bei Suchterkrankungen bewährt. Auf der Basis von Literaturrecherchen sowie Erfahrungen eines Suchtrehabi[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-163439
Wed, 29 Dec 2021 18:54:00 GMT
Etwa jede dritte Frau in Österreich ist von sexueller Gewalt betroffen, wobei der Großteil der Übergriffe im Jugendalter geschieht (Kapella, Baierl, Rille-Pfeiffer, Geserick & Schmidt, 2011, S. 19, 212). Diese Tatsache ist erschreckend und verdeutlicht, wie aktuell diese Thematik ist. Eine Auseinandersetzung mit diesem Thema ist daher von großer Relevanz. So verfolgt diese Arbeit das Ziel, dem Leser und der Leserin einen fundierten Überblick zu sexueller Gewalt zu geben. Zudem sollen die Folgen,[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-158698
Wed, 29 Dec 2021 18:54:00 GMT
Das Ziel der vorliegenden Masterarbeit war es, ein erlebnispädagogisches Konzept zu entwicklen, dass von Lehrpersonen im Unterrichtsfach Bewegung und Sport für adipöse Schülerinnen und Schüler umgesetzt werden kann. Die wichtigsten theoretischen Konzepte, sowie Einführung, Definitionen und Konzepte von Adipositas und Erlebnispädagogik stellen den ersten Teil der Arbeit dar. Der zweite Teil der Arbeit beschäftigt sich mit ausgewählten erlebnispädagogischen Inhalten im Bezug auf adipöse Kinder und[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-157207
Wed, 29 Dec 2021 18:45:00 GMT
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Stressreduktion und Resilienzförderung bei Kindern und Jugendlichen im Unterrichtsfach Bewegung und Sport und beinhaltet einen theoretischen Teil und ein mögliches Repertoire an pädagogischen Konzepten und Übungen, welche im Sportunterricht zur Resilienzförderung und Stressreduktion angewendet werden können.Die theoretische Einführung beginnt mit der Begriffsdefinition des Stresses und der Vorstellung von drei Modellen der Stressentstehung. A[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-127339
Wed, 29 Dec 2021 18:45:00 GMT
Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit Aggressionsbewältigung und Konfliktlösung im Sportunterricht. Im Fokus steht dabei die Wirkung von Bewegung und Sport, um der Gewalt an Schulen präventiv entgegenzuwirken. Die Arbeit gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil. Im Theorieteil werden zuerst, die für diese Arbeit relevanten Begrifflichkeiten Gewalt, Gewaltprävention, Konflikt, Konfliktlösung, Aggression und Aggressionsbewältigung, behandelt. Die verschiedenen Termini [...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-126551
Wed, 29 Dec 2021 18:41:00 GMT
Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist die häufigste Störung im Kindes- und Jugendalter. Mit einer Prävalenz von 6 8% liegt die ADHS deutlich vor anderen Störungen im Kindesalter. Ein weiterer Aspekt, der die ADHS zu einem aktuellen Thema macht ist die Erkenntnis, dass die Persistenz von ADHS bis ins Erwachsenenalter mit mindestens 50% größer ist, als bis vor wenigen Jahren angenommen. Durch genetische Präposition, pränatale Intoxikation und durch soziokulturelle Faktoren [...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-114955
Wed, 29 Dec 2021 18:39:00 GMT
Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Thematik rund um Flüchtlinge, insbesondere unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, auseinander. Es werden rechtliche und asylpolitische Rahmenbedingungen thematisiert. Das sozialisierende und integrative Potenzial sowohl von Sport allgemein, als auch der Erlebnispädagogik als spezielle Methode des Sports wird diskutiert. Aufbauend auf der besonderen sozialisierenden Wirkung von Erlebnispädagogik bei Minderjährigen wird ein erlebnispädagogisches Programm [...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-110243
Wed, 29 Dec 2021 18:35:00 GMT
Die vorliegende Arbeit stellt sich der Frage, ob Abenteuerseminare im Rahmen der Ehevorbereitung als qualitativ gleichwert zu konventionellen Eheseminaren angesehen werden können und damit als Ergänzung oder als Alternative zu den bisherigen konventionellen Formen der Vorbereitung dienen können. Dazu werden zunächst allgemeine Fragen der Ehevorbereitung in der Welt von heute analysiert.Das erste Kapitel beleuchtet in diesem Rahmen zunächst in einem pastoraltheologischen Zugang „Ehe und Familie i[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-94180
Wed, 29 Dec 2021 18:35:00 GMT
Erlebnispädagogik ist im nationalen neuseeländischen Curriculum für “English-medium state schools”, ein integrativer Bestandteil, um soziale Kompetenzen und die Persönlichkeitsentwicklung der SchülerInnnen zu fördern. Der theoretische Abschnitt beinhaltet Konzepte, Methoden, Theorien und Modelle der Erlebnispädagogik, einen Überblick des neuseeländischen Curriculums und die daraus abgeleitete Schlussfolgerung der Relevanz von Erlebnispädagogik im österreichischen Schulsystem. Der empirische Absc[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-94103
Wed, 29 Dec 2021 18:32:00 GMT
Meine Arbeit gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Im theoretischen Teil soll geklärt werden, was man unter Erlebnispädagogik, Gruppendynamik und sozialer Kompetenz versteht. Ferner wird der Ursprung der Erlebnispädagogik geschildert und die aktuelle Situation. Außerdem wird auf Lernziele und Merkmale von erlebnispädagogischen Handlungen eingegangen. In weiterer Folge werden die unterschiedlichsten Ansätze und Lernmodelle näher erläutert und die unterschiedlichen Phase[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-83307
Wed, 29 Dec 2021 18:26:00 GMT
Diese vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der Teamentwicklung im Jugendfußball und der damit verbundenen mannschaftlichen und individuellen Leistungssteigerung. Allgemein gliedert sich die Arbeit in einen theoretischen und in einen praktischen Teil. Der theoretische Teil befasst sich mit den Merkmalen von funktionierenden Teams und gibt einen Hintergrund über gruppendynamische Prozesse. Da sich diese Arbeit mit Sportmannschaften auseinandersetzt, wird am Ende des zweiten Kapitels zusammeng[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-63178
Wed, 29 Dec 2021 18:25:00 GMT
Die vorliegende Arbeit hat zum Ziel, die Offene und Verbandliche Jugendarbeit im steiri-schen Bezirk Weiz zu betrachten. Dies impliziert die theoretische Auseinandersetzung mit den Themenbereichen Jugend, Jugendarbeit, Prinzipien und Methoden. Es werden die Spezifika der Offenen und Verbandlichen Jugendarbeit vorgestellt. Hierfür wurden im empirischen Teil 17 ExpertInneninterviews durchgeführt, um ein transparentes Bild der Jugendarbeit zu generieren. Speziell im Bezirk Weiz spricht die Stichpro[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-59235
Wed, 29 Dec 2021 18:25:00 GMT
Die Sportarten Skitourengehen und Freeriden finden gemäß ihrer Definition abseits der gesicherten Pisten im winterlichen Gebirge statt und weisen daher auch alpine Gefahren auf. Wie sie trotzdem in der Schule eingesetzt werden können, zeigt diese Arbeit. Es werden die rechtlichen Bestimmungen geklärt, die derzeit für das Skifahren abseits der Piste im Schulkontext gelten. In weiteren Kapiteln werden die sportlichen Anforderungen des Freeridens und Skitourengehens, das für sie benötigte Material [...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-58737
Wed, 29 Dec 2021 18:23:00 GMT
Im Rahmen von Teamentwicklungsprozessen im Unternehmen werden im Bereich der betrieblichen Weiterbildung immer häufiger Outdoortrainings eingesetzt. Diese Diplomarbeit verfolgt das Ziel festzustellen, ob Teamentwicklung im Unternehmen aus betriebspädagogischer Sicht mit Hilfe von Outdoortrainings möglich, geeignet und erfolgreich ist. Zu Beginn wird der Begriff Outdoortraining definiert sowie auf dessen Entwicklungsgeschichte mit eindeutigen Wurzeln in der Erlebnispädagogik bis hin zur aktuellen[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-50854
Wed, 29 Dec 2021 18:23:00 GMT
In der vorliegenden Arbeit wird versucht, einen Kontext zwischen outdoorpädagogischen Themen und dem Handlungsfeld (Wild-) Wasser herzustellen.Das Werk gliedert sich in 3 Bereiche. Im ersten Teil wird auf die Theorie der Outdoorpädagogik eingegangen, der darauffolgende Teil beschäftigt sich mit Outdoorsportarten im Wasser und der gesetzlichen Lage. Im dritten Teil wird ein mögliches Konzept von der Durchführung von Outdoortrainings erstellt. ; In this study the author intends to build a context [...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-50345
Wed, 29 Dec 2021 18:21:00 GMT
Betriebliche Gesundheitsförderung erlangt seit der Entstehung 1993 in Österreich immer mehr an Bedeutung, da die positiven Auswirkungen von Gesundheitsförderungsprogrammen mittlerweile nachweisbar sind und erkennbar positive Effekte für den Betrieb und die Mitarbeiter erfolgen. Die Erlebnispädagogik als eine Methode der betrieblichen Gesundheitsförderung wird in dieser Arbeit detailliert beschrieben. Da durch Erlebnispädagogikmaßnahmen nachhaltige Effekte bezüglich Ausreifung persönlicher Kompet[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-47225
Wed, 29 Dec 2021 18:21:00 GMT
Kurzzusammenfassung Verena GettingerKURZZUSAMMENFASSUNGDie Wirkung einer erlebnispädagogischen Maßnahme auf dasSozialverhalten von Jugendlichenmit besonderem Augenmerk auf die AußenseiterInnen einer SchulklasseIm Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde die Wirkung einer erlebnispädagogischenMaßnahme auf das Sozialverhalten von Jugendlichen evaluiert. Dabei wurde besonderesAugenmerk auf die AußenseiterInnen des Klassenverbandes gelegt.Konkret wurde die Wirkung eines 5-tägigen Abenteuercamps auf 43 S[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-45487
Wed, 29 Dec 2021 18:21:00 GMT
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Thema ?Natur erleben? als Schwerpunkt einer fächerübergreifenden Projektwoche aus Bewegung & Sport und Biologie & Umweltkunde. Im einführenden Teil werden Grundbegriffe der Naturerfahrungspädagogik erläutert. Anhand von Modellen aus der Naturerfahrung und der Erlebnispädagogik werden unterschiedliche Arten der Naturbegegnung sowie die Prinzipien von ökologischem Lernen beschrieben. Eine Bezugnahme auf den Lehrplan der Sekundarstufe I soll zeigen, wie e[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-42415
Wed, 29 Dec 2021 18:20:00 GMT
Über die Moderne zurück zu den Wurzeln Geocaching im Rahmen erlebnispädagogischen UnterrichtsIn dieser Arbeit werden allgemeine erlebnispädagogische Konzepte und im speziellen, der Spielsport Geocaching in den Schulunterricht integriert. Beginnend mit einer grundlegenden Einführung, über die Entstehung und Vordenker der Erlebnispädagogik, werden in weiterer Folge Lernziele sowie Lernmodelle veranschaulicht. Dabei wird genauer auf Lernmodelle der erlebnisorientierten Erziehung, Transfermodelle ? [...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-40295
Wed, 29 Dec 2021 18:19:00 GMT
Auswirkungen unterschiedlicher Sportarten auf die Gewaltsensibilität ? Empirische Untersuchung einer ländlichen HauptschuleDie Diplomarbeit im Rahmen des Studiums für Sportwissenschaften beinhaltet die Thematik Gewalt, bzw. Gewaltsensibilität und deren Zusammenhang mit Sport. Die Arbeit besteht aus zwei Abschnitten.Der erste Teil der Arbeit setzt sich mit der Theorie über Gewalt und deren Präventionsmöglichkeiten, unter anderem auch Prävention durch Sport auseinander. Vorerst werden einige Defin[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-37859
Wed, 29 Dec 2021 18:19:00 GMT
AbstractAlpiner Bergsport in Form des Wanderns und Kletterns wurde und wird heute noch vermehrt in der Erlebnispädagogik eingesetzt, um diverse pädagogische Ziele umzusetzen. Die Möglichkeiten des Bergsports sollen aber nicht nur in erlebnispädagogisch spezialisierten Institutionen ausgeschöpft werden, sondern auch im schulischen Bereich einen Platz finden. Eine geringfügige Integration der Disziplinen Bergwandern und Klettern in den Schulalltag konnte in den letzten Jahren verwirklicht werden. [...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-36762
Wed, 29 Dec 2021 18:18:00 GMT
Die mentale Komponente spielt in Mannschaftssportarten eine wichtige Rolle. Im Hallenvolleyball interagieren viele Athlet/en/innen auf engstem Raum miteinander. Da Emotionen nicht nur eine Person betreffen, wie durch das Konzept der Spiegelnervenzellen erläutert, sondern übertragbar sind, ist es bedeutend, dass Sportler/innen Emotionsregulationsstrategien erlernen. Zum Beispiel kann durch das Verändern der Sichtweise eine negative Situation in ein positives Ende geleitet werden. Übungen, wie das[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-34751
Wed, 29 Dec 2021 18:18:00 GMT
Aufgrund des allgemeinen Rückganges der Wintersportwochen in Österreich werden immer wieder Fragen nach dem ?Warum?? laut. Die genannten Gründe dafür reichen von zu hohen Kosten bis zum geänderten Freizeitverhalten der heutigen Gesellschaft. Hingegen sind die Inhalte der meisten Wintersportwochen auf dem Stand der 70er Jahre und haben sich kaum weiterentwickelt. Die Erlebnispädagogik beinhaltet kognitive und sozial- emotionale Elemente, die in eine Wintersportwoche eingebettet, neue Entfaltungsm[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-34022
Wed, 29 Dec 2021 18:16:00 GMT
Abstract: DeutschAutor: Christian KlugTitel: Schulschwimmen ? Die SchwimmsportwocheSchwimmen, ob im Schwimmbad, in einem See oder im Meer, erfüllt wohl die meisten Menschen, von Jung bis Alt, mit Freude. Wie sehr erwartet man oft ungeduldig den kommenden Sommer, um endlich wieder einmal in einen kühlen See zu springen und/oder sich von den Wogen des Meeres umspülen zu lassen? Das Element Wasser stellt demnach, neben seiner lebenserhaltenden Notwendigkeit für den Körper, einen wichtigen Teil unse[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-26013
Wed, 29 Dec 2021 18:16:00 GMT
In der vorliegenden Arbeit wird versucht, die Erlebnispädagogik mit dem Element Wasser, im Sinne von Fließgewässer, zu verbinden und anhand eines schulbezogenen Beispiels zu konkretisieren. Zu Beginn wird auf die Theorie der Erlebnispädagogik eingegangen. In diesem Teil werden wichtige Grundlagen für den praktischen Abschnitt bearbeitet. Im Mittelteil werden Aktivitäten, mit welchen Outdoorpädagogik vermittelt werden kann, abgehandelt. Die Planung einer Sommersportwoche einer AHS- Oberstufenklas[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-25963
Wed, 29 Dec 2021 18:13:00 GMT
Die vorliegende Arbeit gliedert sich in zwei große Blöcke, wobei der erste Teil den theoretischen Teil der Erlebnispädagogik abdeckt und der zweite Block einen Versuch darstellt, die Erlebnispädagogik in die Schule zu integrieren. Zu Beginn des ersten Teiles wird die Erlebnispädagogik genauer beschrieben. Es werden die grundlegenden Elemente der Erlebnispädagogik, die prägenden Persönlichkeiten, und die Geschichte der Erlebnispädagogik beleuchtet. Als allgemeine Begründung für die Erlebnispädago[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-17242
Wed, 29 Dec 2021 18:11:00 GMT
eingereicht von Andrea Maurer ; Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers ; Graz, Univ., Dipl.-Arb., 2009 ; (VLID)206972

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-9515
Wed, 29 Dec 2021 18:11:00 GMT
vorgelegt von Eva Soral ; Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers ; Graz, Univ., Dipl.-Arb., 2009 ; (VLID)206776

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-8643
Wed, 29 Dec 2021 18:10:00 GMT
vorgelegt von Christine Ottowitz ; Graz, Univ., Dipl.-Arb., 2009 ; (VLID)206728

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-8410
Wed, 29 Dec 2021 18:09:00 GMT
Diese Arbeit veranschaulicht in Form von Projekten und ExpertInneninterviews die Wirksamkeit erlebnispädagogischer Aktivitäten. Im theoretischen Abschnitt wird der Begriff Erlebnis näher erläutert, wie auch wichtige Elemente der modernen Erlebnispädagogik vorgestellt.Die empirische Analyse umfasst die Vorstellung der erlebnispädagogischen Projekte, wie auch die Auswertung der ExpertInneninterviews. Für die mündliche Befragung und die Vorstellung der Projekte wurden ausschließlich ausgebildete Er[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-66020
Wed, 29 Dec 2021 18:08:00 GMT
Diese Masterarbeit widmet sich der Verbindung zwischen dem Österreichischen Alpenverein und der Erlebnispädagogik. Sie klärt die Diskrepanz zwischen der fehlenden Anwendung der Erlebnispädagogik in der verbandlichen Jugendarbeit des Österreichischen Alpenvereins und der Initiierung erlebnispädagogischer Aus- und Weiterbildungen. Durch ein Experteninterview und die Analyse von Vereinsdokumenten und Lehrgangsunterlagen wird die Definition von Erlebnispädagogik des Österreichischen Alpenvereins era[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-65290
Wed, 29 Dec 2021 18:08:00 GMT
Die vorliegende Arbeit setzt sich im Wesentlichen mit dem erlebnispädagogischen Konzept von Kennenlerntagen an Schulen auseinander. Die anfängliche Klärung der Grundbegriffe sowie die theoretische Betrachtung der Erlebnispädagogik dienen als Grundlage für den weiteren Aufbau der Arbeit. Nach einem Befund über diverse Studien bezüglich der Wirksamkeit erlebnispädagogischer Maßnahmen folgen gruppendynamische Inhalte, welche hohe Relevanz im Bezug auf Kennenlerntage aufweisen. Ausführliche Hinweise[...]

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubg:1-155483
Fri, 24 Dec 2021 15:25:00 GMT
Die vorliegende Masterthesis beschäftigt sich mit der zentralen Forschungsfrage, ob erlebnisgeragogische Angebote für Bewohner*innen stationärer Pflegeeinrichtungen im vierten Lebensalter, unter dem Fokus der Gemeinschaftsförderung und Gemeinschaftspflege, sinnhaft sind. Dieser Gegenstand wird unter der rahmengebenden Methodologie der Grounded Theory, im Forschungsstil der Grounded Theory nach Strauss und Corbin 1996, untersucht. Nach den theoretischen Grundlagen und der Darstellung des methodol[...]

https://kidoks.bsz-bw.de/frontdoor/index/index/docId/2078
Thu, 16 Sep 2021 17:00:00 GMT
ZUSAMMENFASSUNG IN TÜRKISCH (TÜRKÇE ÖZET)EYLEM ODAKLI ALMANCA ÖĞRETİMİNDE KÜLTÜRLERARASI İLETİŞİMİ DESTEKLEYİCİ OYUN TÜRLERİİLKÖĞRETİMİN BİRİNCİ KADEMESİNDEN BİR UYGULAMA ÖRNEĞİİnsanoğlu var olduğu sürece öğrenme eylemi de gerçekleşecektir kuşkusuz. Yaradılış bakımından insanoğluna doğal olarak egemen olan merak duygusu, ona türlü bilgileri türlü yollardan edinme olanaklarını sunmaktadır. Dünden bugüne gerek insan gerekse çağın getirileri basamaklar şeklinde takip edildiğinde değişim ve gelişim [...]

http://hdl.handle.net/11424/192561
Tue, 14 Sep 2021 06:01:00 GMT
Diese Arbeit kann in der Bereichsbibliothek Hüfferstiftung (Sozialwesen) eingesehen werden.

https://www.hb.fh-muenster.de/opus4/frontdoor/index/index/docId/442
Sun, 12 Sep 2021 23:24:00 GMT
vorgelegt von: Milena Kluth ; Zsfassung. in engl. Sprache ; FH Campus Wien, Masterstudiengang Sozialraumorientierte und Klinische Soziale Arbeit, Master-Arb., 2015

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-fhcw:3-34871
Sun, 12 Sep 2021 23:16:00 GMT
Nina Pazderka ; Literaturverz. Bl. 102 - 105 ; Wien, FH Campus Wien, Dipl.-Stdg. Sozialarbeit (im städtischen Raum), Dipl.-Arb., 2008

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-fhcw:3-12649
Sun, 12 Sep 2021 23:16:00 GMT
Vorgelegt von: Michael Kircher ; Literaturverz. Bl.77 - 80 ; Zugl.: Wien, FH Campus Wien, Studiengang Sozialarbeit, Diplomarbeit, 2008

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-fhcw:3-11001
Sun, 12 Sep 2021 23:15:00 GMT
vorgelegt von: Wolfgang Schönleitner ; Literaturverz. Bl.[89] - [91] ; Zugl.: Wien, FH Campus Wien, Studiengang Sozialarbeit, Diplomarbeit, 2008

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-fhcw:3-10685
Sun, 12 Sep 2021 23:15:00 GMT
eingereicht von Andreas Pittermann ; Literaturverz. Bl. 129 - 131 ; Zugl.: Wien, FH Campus Wien, Studiengang Sozialarbeit (im städtischen Raum), Diplomarbeit, 2003

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-fhcw:3-9499
Sun, 12 Sep 2021 23:15:00 GMT
Birgit Hradil ; Literaturverz. Bl. 135 - 139 ; Wien, FH Campus Wien, Studiengang Sozialarbeit (im städtischen Raum), Diplomarbeit, 2007

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-fhcw:3-8898
Sun, 12 Sep 2021 23:15:00 GMT
eingereicht von Sabine Simlinger ; Literaturverz. Bl. 69 - 72 ; Zugl.: Wien, Akademie für Sozialarbeit der Stadt Wien, Diplomarbeit, 2004

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-fhcw:3-7687
Wed, 23 Sep 2020 06:43:00 GMT
Norbert Feistritzer ; Klagenfurt, Alpen-Adria-Univ., Dipl.-Arb., 2008 ; KB2008 05 ; (VLID)2414345

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubk:1-21852
Wed, 23 Sep 2020 06:43:00 GMT
Sabine Ofner ; Klagenfurt, Alpen-Adria-Univ., Dipl.-Arb., 2009 ; KB2009 05 ; (VLID)2414173

https://resolver.obvsg.at/urn:nbn:at:at-ubk:1-21064