13. Shell Jugendstudie - Jugend 2000
hinzugefügt: 11-02-2001
2000, Band 1: 496 S. Band 2: 395 S. zusammen DM 29,80
ISBN 3-8100-2579-8

Die 13. Shellstudie ist die bisher umfangreichste Studie über Jugend in Deutschland. Das AutorInnenteam, daß die großangelegte Untersuchung leitete und die Daten auswertete, bestand aus Arthur Fischer, Yvonne Fritzsche, Werner Fuchs-Heinritz und Richard Münchmeier. Herausgekommen ist eine genaue Darstellung von Verhaltensmuster und Tendenzen bei Jugendlichen in Deutschland zu Beginn des neuen Jahrtausends. Hier nur eine kleine Auswahl der Themen, die von den einzelnen AutorInnen untersucht und diskutiert wurden:
- Religion: Einstellung zu bestimmten Religionsgemeinschaften, Bedeutung christlicher wie islamischer Feste und spirituell-okkulte Praktiken von Jugendlichen
- Modernes Leben: Technikinteresse und Mediennutzung, Freuzeitaktivitäten und soziale Vernetzung, Vorbilder
- Miteinander - Nebeneinander - Gegeneinander: Was deutsche und ausländische Jugendliche übereinander denken, Ausländerfeindlichkeit unter Jugendlichen
Mit dem zweiten Band werden die Ergebnisse einer qualitativen Untersuchung zum Thema Jugend 2000 in Deutschland veröffentlicht. Porträtiert werden 32 Jugendliche und ihre Einstellung zum Miteinanderleben von deutschen Jugendlichen unterschiedlicher ethnischer Herkunft vorgestellt. "Jugend 2000" behält die Methoden der vorherigen Studien bei, arbeitet diesmal aber mit einer wesentlich grösseren Stichprobe. Es wurden 4000 bis 5000 Personen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren befragt. Alles in allem bieten beide Bände ein Basiswerk für alle PädagogeInnen, LehrerInnen und Eltern, die den Jugendlichen von heute offen gegenüber treten und deren Interessen und Meinungen ernst nehmen wollen.

Erschienen im VS_Verlag.

Rezension von Dörthe Heien