Andreas Langosch „Ressourcenorientierte Beratung und Therapie“
hinzugefügt: 19-04-2016
Ressourcenorientierte Beratung und Therapie
mit 27 Arbeitsblättern auf CD-ROM, € [D] 24,90

ISBN 978-3-497-02513-8

Thema:

Andreas Langosch gibt mit diesem Buch ein Arbeitsbuch heraus, in dem der ressourcenorientierte Ansatz die Grundlage für die beratende Tätigkeit mit den Klienten darstellt.

Aufbau und Inhalt:

Das Buch enthält neben einer Einführung in die Themen lösungsfokussierte Kurztherapie, Resilienz, motivierende Gesprächsführung, dem Case Management sowie einem kurzen Überblick über die Grundlagen des ressourcenorientierten Arbeitens, vier Module. Diese sind wie folgt unterteilt:

Modul 1: Schätze bergen – Was ist gut und soll so bleiben?
Modul 2: Bewältigungsstrategien – Was hat bei Schwierigkeiten schon einmal gut geholfen?
Modul 3: Perspektiven entwickeln – Ausblicke auf die Zukunft wagen
Modul 4: Handeln und Erfolgskontrolle – Am Anfang war die Tat!

In jedem Modul findet der Leser eine kurze Einführung und ein Fallbeispiel aus dem therapeutischen Kontext. Im Anschluss daran gibt es einen Arbeitsbogen, den der Leser für sich selbst und einen weiteren, den er für seine Klienten nutzen kann.
Das Buch schließt mit der Fragestellung Wie geht es jetzt weiter?, mit der der Leser eine Anregung erhält, wie die Arbeit mit dem Klienten fortgeführt werden kann.
Die im Buch abgebildeten Arbeitsblätter befinden sich zusätzlich auf der beiliegenden CD im Word und PDF Format zum Ausdrucken.


Bewertung:

Das Buch unterteilt sich in zwei Teile. Die erste Hälfte beinhaltet, wie auch vom Autor so beschrieben, lediglich einen ersten kurzen Einstieg in die Themen. Die zweite Hälfte besteht größtenteils aus Arbeitsbögen. Abbildungen sind kaum zu finden. Wer also tiefgreifende Informationen und Theorien über die Themen lösungsfokussierte Kurztherapie, Resilienz, motivierende Gesprächsführung und dem Case Management sucht, wird in diesem Buch nicht fündig. Jedoch sind die angefügten Arbeitsblätter so selbsterklärend und gut verständlich aufgebaut, dass sie sowohl von Therapeuten als auch von anderen Berufsgruppen, wie Sozialarbeiter und Coaches, genutzt werden können.

Das Buch kann sowohl für das Selbstcoaching als auch für die Arbeit mit Klienten seinen Einsatz finden. Durch die zusätzlich auf der CD vorhandenen Vorlagen der im Buch abgedruckten Arbeitsbögen, unterstützt das Buch im Arbeitsalltag und macht es zu einem wertvollen Praxisbegleiter.

Erschienen im Ernst Reinhardt Verlag.

Rezension von Andrea Schlösser (Trainerin, Coach, Mediatorin und Supervisorin)
http://www.neurolines.de