Kathrin Ripper, Jürgen Ripper: Therapie Tools Kommunikation
hinzugefügt: 17-09-2018
Mit E-Book inside und Arbeitsmaterial
Verlag: Beltz 2018, 308 Seiten

ISBN:978-3-621-28580-3

Aus der Praxis für die Praxis in vielfachen Settings

Ein anwendungsbezogenes Arbeitsbuch, in dem die wesentlichen Theorien der Kommunikation dargestellt werden und dieses sich verbindet mit dem nahtlosen Übergang in die Praxis mit Übungen und Materialien zum jeweiligen Ansatz war bisher Mangelware. Ein Mangel, den diese Tool-Sammlung nachhaltig behebt.

Sei es das „Sender-Empfänger Modell“ nach Shannon und Weaver, das Kommunikationsmodell nach Schulz von Thun, die klientenzentrierte Kommunikation nach Rogers oder die motivierende Gesprächsführung nach Millner und Rollnick bis hin zur systemischen Kommunikation oder der narrativen Kommunikation, alles übergreifenden „großen“ Theorien der Kommunikation sind im Werk vertreten und werden jeweils griffig und umgehend einsetzbar mit Instrumenten und Methoden aus der Praxis versehen.

Wobei alle Inhalte, Arbeitsblätter und praktischen Erläuterungen auch Online zur Verfügung gestellt werden. Damit bietet das Werk einen direkten und übersichtlichen Einstieg in die eigene Umsetzung der gewählten Inhalte und fordert den Leser nachgerade dazu auf, die Inhalte zu erproben.

Sei es die Kommunikation in Therapie und Beratung, im medizinischen Bereich, in der Schule, in der Organisationsberatung oder in der Schule und anderen Feldern der sozialen Arbeit, das Praxisbuch wir dem elementaren Stellenwert der Kommunikation in diesen Feldern ebenso gerecht, wie es umfassend den möglichen Störungen in der Kommunikation nachgeht und Interventionsmöglichkeiten in vielfacher Weise bereit stellt.

Dabei werden zunächst die Grundlagen der Kommunikation komprimiert, aber umfassend und verständlich dargestellt, die wesentlichen Theorien und Modelle der Kommunikation erläutert und, im dritten Hauptteil die „Settings der Kommunikation“ mit ihren je besonderen Ausgangspositionen einzeln sorgfältig beleuchtet.

Die sich durch das Buch ziehenden Bezüge zur Praxis, als Arbeitsblätter und Übungen aufgearbeitet, zeigen im Überblick je das Ziel der Übungen auf, beleuchten den theoretischen Hintergrund, bieten Anwendungshinweise und eine konkrete und verständliche Darstellung des Vorgehens und der zu beachtenden Umstände und Inhalte der jeweiligen Kommunikation sowie einer Hilfe zur Reflexion der jeweiligen Instrumente und Methoden.

So ergibt sich im gesamten zum einen die Sicherung theoretischer und praktischer Inhalte, wie auch ein persönlicher Lernweg durch die Arbeitsblätter im Buch vorgelegt wird, der im Rahmen der Bearbeitung die Inhalte beim Leser sichert.

Eindeutig richtet sich das Werk aufgrund der hohen Praxisorientierung an im Feld der Kommunikation professionell Arbeitende.

Rezensent: Michael Lehmann-Pape