Nicola Döring - Sozialpsychologie des Internet
hinzugefügt: 10-06-2003
Die Bedeutung des Internet für Kommunikationsprozesse, Identitäten, soziale Beziehungen und Gruppen 1999, 516 S., DM 69.-


Nicola Döring beschäftigt sich in diesen Buch ausführlich mit den verschiedenen Formen zwischenmenschlicher Textkommunikation im Internet. Nach einer ausführlichen Einführung in die verschiedenen Internet-Dienste, beschreibt sie die Besonderheiten dieser im Vergleich zur Face to Face Kommunikation. Eine Unterschied ist z.B. die Kanalreduktion, welche sich unteranderen nachhaltig auf Beratungsangebote im Internet auswirken. Weiterhin zeigt das Buch auf, wie und mit welchem Ergebnissen die gängigen sozialpsychologischen Identitäts-, Beziehungs- und Gruppentheorien auf den Internet-Kontext anwendbar sind. Nicola Döring bietet dem Leser auch empirische Methoden, um Kommunikationsprozesse im Internet einer theoretischen Analyse zu unterziehen. Zielsetzung des vorliegenden Buches ist es, das Internet aus sozialpsychologischer Perspektive zu betrachten und die vorherrschenden Vagheit in der Diskussion des Themas mit differenzierten Beschreibungen und empirischen Analysen zu präzisieren. Dabei konzentriert sich Döring auf vier Fragestellungen:


1. Wie verlaufen interpersonale Kommunikationsprozesse im Internet, welche Besonderheiten weisen sie gegenüber persönlicher, telefonischer oder brieflicher Kommunikation auf.
2. Wie verändern sich bestehende Identitäten im Zuge der Internet Nutzung und wie entwickeln sich neue Identitäten im Internet.
3. Wie verändern sich bestehende soziale Beziehungen im Zuge der Internet Nutzung und wie entwickeln sich neue soziale Beziehungen im Internet.
4. Wie verändern sich bestehende soziale Gruppen im Zuge der Internet Nutzung und wie entwickeln sich neue soziale Gruppen im Internet.

Das Buch geht auf alle genannten Bereiche sehr ausführlich ein und verhilft somit jedem Leser nicht nur zu einer entsprechenden Basis, sondern liefert erstmals auch eine umfassende und systematische Aufarbeitung sozialpsychologischer Bedingungen, Merkmale und Folgen der Internet Nutzung. Natürlich richtet sich das Buch primär an Personen mit einem Interesse an Sozialpsychologie. Allerdings ist diese Betrachtung des Kommunikationsraumes Internet, mit all den Besonderheiten, auch für alle Personen verständlich und zu empfehlen, die sich privat, beruflich oder wissenschaftlich mit dem Internet befassen. Für Personen, die sich mit Beratung im Internet befassen, sollten die Befunde Dörings zur Pflichtlektüre zählen.
Neuauflage:
Nicola Döring: Sozialpsychologie des Internet.
2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2003
XVIII/662 Seiten, EUR 39,95 / sFr. 67,-
ISBN 3-8017-1466-7

Erschienen im Hogrefe Verlag Göttingen.

Rezension von Jörg Warras