Ivo Gleis - Recht im eCommerce
hinzugefügt: 09-01-2002
Elektronische Geschäfte und Internetpräsenz zuverlässig absichern 2001, 224 Seiten, gebunden, EUR 37,00 / DM 74,00 / ÖS 540,00 / SFR 74,00
ISBN 3-472-04614-7

Auch wenn der Titel einen Schwerpunkt auf eCommerce vermuten läßt, ist das Buch von Ivo Gleis auch für Personen, Institutionen oder Unternehmen geeignet, die lediglich ein Internetangebot ihr Eigen nennen. Ein Problem ist, daß Gesetze und andere rechtliche Rahmenbedingungen oftmals nicht ausreichend beachtet werden oder schlicht weg unbekannt sind. Es ist eine latente Verunsicherung vorhanden, was erlaubt und was verboten ist und worauf geachtet werden sollte oder muß. Diesen Mißstand will Ivo Gleis mit „Recht im eCommerce“ beseitigen und dem Nutzern des Buches zu einer förderlichen Rechtssicherheit verhelfen.

Das Buch hat zwei Schwerpunkte: den elektronischen Vertragsabschluß und das Recht der Webseiten. Im ersten Teil des Buches dreht sich alles um eCommerce. Es beginnt mit dem elektronischen Vertrag, dessen Sicherheit, die elektronische Dokumentation, elektronische Pressearchive und Personalakten. Den Abschluß dieses Themenschwerpunktes bilden Banken und Versicherungen im eBusiness. Dieser Themenschwerpunkt richtet sich primär an Handeltreibende im Internet und wie diese sich und ihre Arbeit absichern können. Der zweite Themenschwerpunkt richtet sich jedoch an alle Besitzer einer Internetpräsenz. Hier geht es u.a. um Namensrecht, Content Management, also das Besitzrecht bestimmter Inhalte. Weiter geht es um Werbung, Datenschutz und um internationales Recht. Dieser Themenschwerpunkt klärt z.B. auch, was es mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 des Landgerichts Hamburg auf sich hat, welches alle Seitenbetreiber zu ihrer "Absicherung" auf ihren Seiten zitieren, aber nur die wenigsten wissen warum sie dies machen.

Der Autor erläutert die wichtigsten Gesetze, Urteile und Bestimmungen und geht gezielt auf die entscheidenden Zweifelsfälle und die häufigsten Fragen ein. Zahlreiche praktische Tipps und Hinweise machen das Werk für Anbieter von Internetdienstleistungen, Service- und Content-Provider, sowie Betreiber von eShops unentbehrlich. Aber auch die Betreiber von sozialen Internetangeboten sollten über eine Anschaffung nachdenken. Besonders empfehlenswert ist auch der Anhang des Buches. Hier findet der Nutzer in Spe Checklisten für die Rechtssicherheit, Musterklauseln, die wichtigsten Gesetze, Linktipps und Literaturhinweise. Ein Buch mit sehr praktischem Nutzen.


Erschienen im Luchterhand Verlag.

Rezension von Jörg Warras