Ulrich Bleidick - Einführung in die Behindertenpädagogik I
hinzugefügt: 28-08-2002
Allgemeine Theorie der Behindertenpädagogik, 1998, 130 Seiten, 30,-DM, öS 219,-
ISBN 3-17-015246-7

Einen Zugang als StudienanfängerInnen der Sonderpädagogik zu "den Theorien" der Behindertenpädagogik zu bekommen, endet, was die Recherchen angeht, höchstwahrscheinlich vorschnell mit der Frage, was nun genau als beständig gelten soll. Denn die Tatsache, dass es keine allgemein anerkannte Theorie zu dieser Disziplin gibt, lässt den Einstieg ins Studium daher nicht leichter, eher noch diffuser, erscheinen. Um die Bemühung zu erleichtern ist dieser erste Band (sechste überarbeitete Auflage) aus der Reihe Einführung in die Behindertenpädagogik von Prof. Dr. Dr. h.c. Bleidick, der gründlichstes Wissen auf diesem Gebiet verfasst hat und bis zur Emeritierung an der Universität Hamburg lehrte, als Standardwerk zu verstehen. Es verhilft mit einer umfassenden Übersicht/bzw. "Reflexion" über die Theoriebildung der gegenwärtigen Behindertenpädagogik dazu, Unklarheiten zu schmälern.

Zu Beginn wird dargestellt, was im allgemeinen und nicht-pädagogischen Sprachgebrauch unter dem Sachverhalt Behinderung verstanden wird und führt zu der Bedeutung hin, die der Sachverhalt unter Einfluss von Pädagogik erhält, ausgehend von unterschiedlichen sozialen Aspekten. Abhängig vom historischen Wandel des Schulwesens und der in Bewegung geratenen Bildungspolitik für Behinderte wird natürlich auch auf Integration eingegangen, der (Wieder-)Eingliederung in allgemeine Klassen. Die Stärke dieser nur 130seitigen Einführung, Teil I, liegt in der Übersichtlichkeit, die zugleich durch die Didaktik des Buches unterstrichen wird: Beim Lesen wird der logische Aufbau spürbar, die Kapitel sind von unterschiedlichem theoretischen Anspruch und steigendem Schwierigkeitsgrad und bieten eine anspruchsvolle Einführungsliteratur für angehende SonderpädagogInnen.


Band II und III dieser Einführungsreihe lösen sich schließlich vom allgemeinen Begriff der Behinderung ab, da sie diesen aufgliedern, um sich speziell und den neun Fachrichtungen der Behindertenpädagogik in alphabetischer Reihenfolge zu widmen.

Erschienen im Kohlhammer Verlag.

Rezension von Claudia Schütte