Jürgen Kriz - Grundkonzepte der Psychotherapie
hinzugefügt: 17-08-2003
5., vollständig überarbeitete Auflage 2001, 325 Seiten, gebunden, Preis: 30,90 EUR
ISBN 3-621-27451-0

In der kaum noch überschaubaren Ausbreitung von Psychotherapie(n) ist es eine Wohltat, der Einordnung von Kriz zu folgen - psychotherapeutische Konzepte in ihrer historischen Entstehung und Darstellung (aus heutiger Sicht) kennen zu lernen. Der dabei stark angewachsene Wissensanteil und die Ausdifferenzierung bzw. Kritik gegenwärtiger Psychotherapie-Methoden haben Kriz dazu veranlasst, an den zentralen Entwürfen der bedeutendsten Therapieschulen festzuhalten.

Störungen auf unterschiedlichen Lebenswegen psychotherapeutisch zu begegnen entspricht einem Grundverständnis von moderner Psychotherapie, und dieses spiegelt sich wieder in den zahlreichen methodischen Sichtweisen einzelner Therapieverfahren. Kriz, der bereits in den 70'er Jahren des 20. Jahrhunderts als Autor mehrerer sozialwissenschaftlicher Veröffentlichungen (u.a. Methodik, Sozialforschung, Lexika, Systemtheorie) in Erscheinung getreten ist, gelingt es, mit seinem, wenn auch in einigen Teilen neu bearbeiteten Ursprungstext (entstanden aus Vorlesungen für Studierende) neueren Entwicklungen und Ansätzen gerecht zu werden.

Das Buch ist weder Psychotherapie-Führer noch Lexikon, vielmehr ein Lehrbuch (aus der Reihe Schlüsselbegriffe des Beltz-Verlages), das Sozialpädagogik- oder Medizin-Studenten im Fach der Klinischen Psychologie als Einführung zur Thematik dient.

Den Vorzug bekommen haben die großen Schulen Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie, Humanistische und Systemische Ansätze mit ihren vorherrschenden Therapieverfahren. Kriz schafft es, über interessante biographische Beschreibungen von Begründern und zeitgeschichtliche Zusammenhänge der Entstehung einzelner Verfahren, im weiteren Verlauf der Texte, die Ideen und Konstrukte gut verständlich zu übersetzen. Die passende Aufteilung der Kapitel (mit Hervorhebungen, Graphiken, Abbildungen) erleichtert dem Leser, grundlegende Aussagen aufzufinden. Die Neugestaltung von Layout, zweispaltigem Druck und Einband wirkt ansprechend und modern.

"Grundkonzepte der Psychotherapie" überzeugt vom Inhalt sowie stilistisch und kann Studierenden sozialer und medizinsicher Berufe zum Lesen und Erarbeiten von Prüfungsaufgaben absolut empfohlen werden.




Erschienen im Beltz PVU Verlag.

Rezension von Michael Horn