Zurück : Nachrichten : Seite 24

hinzugefügt am 06-02-2013 von Warras
Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit sieht Handlungsbedarf zur besseren Förderung und Teilhabe junger Menschen in der Schule
hinzugefügt am 06-02-2013 von Warras
Wenn von Alkoholmissbrauch die Rede ist, so sind wir es seit einigen Jahren gewöhnt, fast ausnahmslos über Kinder und Jugendliche zu sprechen (und über sie zu urteilen!). So auch die Resonanz zur aktuell veröffentlichten Krankenhausstatistik: Jugendliche trinken bis zum Umfallen! Tatsächlich treten aber in allen Altersgruppen Probleme im Zusammenhang mit schwerem Alkoholmissbrauch auf. Nur wird zu selten darauf hingewiesen.
hinzugefügt am 03-02-2013 von Verteiler
Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe MitstreiterInnen für eine professionelle und parteiliche Soziale Arbeit, der Internationale Tag der Sozialen Arbeit wurde bisher in Deutschland von unserer Profession kaum registriert und in der Öffentlichkeit nicht weiter beachtet. Das wollen wir ändern.
hinzugefügt am 28-01-2013 von Warras
Die Direktorin des Diakonischen Werks Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. (DWBO), Susanne Kahl-Passoth, ist erschüttert über die Vergewaltigung einer obdachlosen Frau Samstagabend in einem leerstehenden Haus in Berlin: „Dieser Fall macht deutlich, dass es in Berlin viel zu wenig Schutzräume für obdachlose Frauen gibt.“
hinzugefügt am 23-01-2013 von Warras
Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ vom 25. Mai bis 2. Juni 2013 Das Trinkverhalten ist in Deutschland unverändert auf hohem Niveau. Alkohol ist ein selbstverständlicher Teil des alltäglichen Lebens. Die damit verbundenen Gesundheitsrisiken sind kaum bekannt oder werden ignoriert. Im Rahmen der Aktionswoche Alkohol 2013 wird dem Thema eine kritische Öffentlichkeit gegeben: durch tausende Veranstaltungen, Aktivitäten und Kampagnen von unzähligen Engagierten.
hinzugefügt am 16-01-2013 von Warras
Bielefeld/Berlin, 15.01.2013 - Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit hat mehr als 5.000 Unternehmen und fast 20.000 Jugendliche im Anschluss an die Aktionstage Girls'Day und Boys'Day 2012 befragt. Neben der ungebrochen großen Beliebtheit bei den Jugendlichen (über 90 Prozent finden den Girls'Day bzw. Boys'Day gut bzw. sehr gut), sind auch die Unternehmen von den Aktionstagen überzeugt.
hinzugefügt am 03-01-2013 von Warras
Bonn. Die Änderung des Rundfunkstaatsvertrags, der künftig Bewohner von Pflegeheimen, sowie seh- und hörbehinderte Menschen zur partiellen Zahlung von GEZ-Gebühren verpflichtet, schließt aus Sicht des BDH Bundesverbandes Rehabilitation Menschen von ihrem Recht zur Teilnahme am öffentlichen Leben aus: „Die Tatsache, dass Demente sowie fast gehörlose und blinde Menschen zur Zahlung einer Rundfunknutzungsgebühr herangezogen werden, ist aus unserer Sicht geradezu beschämend undg grenzt an bürokratische Willkür.
hinzugefügt am 03-01-2013 von Warras
München, 03. Januar 2013 – Ein bisschen Nervenkitzel darf beim Fernsehen gerne sein. Das sehen auch die Kinder so. Aber Vorsicht: Manchmal kann es ihnen doch zu spannend werden.
hinzugefügt am 17-12-2012 von Warras
Berlin, 17. Dezember 2012 | Computerspiele gehören Weihnachten zu den häufigsten Geschenken für Kinder und Jugendliche. „Wichtig ist, dass Eltern ihren Kindern nicht nur die Spiele schenken, sondern sich auch die Zeit nehmen, für sie geeignete Spiele auszusuchen, diese gemeinsam mit ihnen zu spielen und über sie zu sprechen“, so Felix Falk, Geschäftsführer der USK.
hinzugefügt am 04-12-2012 von Warras
Neue Umfrage auf www.kinder-ministerium.de
1 <<< 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 >>> 46

insgesamt: 454 Nachrichten